Mixmedia

Wärmebilder
Trepp auf Trepp ab
Wünsche
Filmstiches
Koordinaten

Wärmebilder

Die Bilder schauen, strömen und schweben dem Betrachter aus drei visuellen Welten entgegen.Sie schauen aus der Welt des Mikrokosmos, sie strömen aus der Welt der Ozeane und sie schweben aus der Welt der Lüfte. Es entstanden zunächst die Tuschezeichnungen auf aquarellierten Grund. Sie haben alle eine warme Farbigkeit gemeinsam. (Rot-, Braun- und Ockertöne) Sie sind abstrakt, lassen aber erkennbare Formen zu. Details können vom Betrachter entschlüsselt werden. Man kann sie den drei Welten: Microkosmos, Ozean und Hemnisphäre zuordnen.
Die Formensprache ist abwechslungsreich durch die Wahl von weichen, spitzen und harten Strukturen. Technik: Tuschezeichnung auf Aquarell und Guache, kombiniert mit fotografischen Emotionsfeldern. Ein Überzug verbindet die Ebene der Fotografie mit der Ebene der Grafik. Der Wechsel von Fotografie und Grafik ergibt eine Dreiteilung / Triptichion.

Mischtechnik ca. Din A4 bis Din A3 von 2005 / 2006